Wie bringt Videomarketing mein Unternehmen weiter, Lukas Hässner?

Wie wichtig ist die Umsetzung von Inhalten in Sozialen Netzwerken?

Allgemein ist es jedem Unternehmen zu raten, alle Möglichkeiten der sozialen Medien aus zu schöpfen (Bilder, Videos, Texte, Hashtags, Storys). Die Online Präsenz lenkt das Augenmerk auf Dein Unternehmen, weckt so die Aufmerksamkeit neuer Interessenten und führt langfristig zu einer höheren Kundenbindung. 

Zudem kann man die sozialen Medien nutzen um die eigene Marke aufzubauen, da ein erfolgreiches, nach außen transportiertes Branding Wiedererkennungswert schafft.  Produziert man auf seinen Accounts qualitativen Content, der die Nutzer interessiert, werden die Beiträge geteilt und erhalten so eine höhere Reichweite. Insgesamt lässt sich also sagen, dass die Umsetzung von Inhalten in den sozialen Netzwerken sehr wichtig ist.

Was sind die wichtigsten Aspekte in einem erfolgreichen Video?

Videos sollen in erster Linie Mehrwert bieten: Die Inhalte sollen sich am aktuellen Zeitgeist orientieren, dem Zuschauer neues Wissen vermitteln und nicht zu werblich sein. Da die Aufmerksamkeitsspanne online nicht allzu hoch ist, sollte die Kernbotschaft des Videos direkt zu Beginn vermittelt werden.

Viele Menschen nutzen Social Media unterwegs, wo es eventuell nicht möglich ist den Ton einzuschalten. Daher sollten die Videos Untertitel oder passenden Einblendungen enthalten. Für die Werbewirkung ist es wichtig, Interaktionen mit dem Video zu ermöglichen, etwa die direkte Verlinkung zum Produkt, ein Call-to-Action dem Account zu folgen oder zu abonnieren oder die Möglichkeit, das Unternehmen zu kontaktieren.

Für mehr Reichweite kann man Kooperationen mit anderen Unternehmen eingehen, die das Video ebenfalls teilen und bewerben. 

Wie bringt Videomarketing mein Unternehmen weiter?

Videos und Filme werden besser aufgenommen als schriftliche Inhalte, daher gestaltet sich das Videomarketing in gewissen Aspekten als sehr erfolgreich. Es ist leichter Emotionen zu transportieren und erreicht entsprechend andere Zielgruppen, als mit Bildern oder Texten, was wiederum die Gesamtreichweite des Unternehmens erhöht.

Die Algorithmen der Social Media Plattformen bevorzugen Videoinhalte hinsichtlich ihrer Reichweite. Entsprechend ist die Relevanz und die Verweildauer für Videoinhalte deutlich höher als bei Bild- und Textbeiträgen. Damit haben Unternehmen mehr Zeit, ihre Werbebotschaften an den Kunden zu bringen, was sich wiederum positiv auf die Kundenakquise und -bindung auswirken kann.